Ludwig Vintage Snare - Black Beauty, tube Lugs, 5 x 14" Supra-Phonic - LB-416-BT

Ludwig Vintage Snare - Black Beauty, tube Lugs, 5 x 14" Supra-Phonic - LB-416-BT

CHF 1,800.00 inkl. Mwst.*

Nur noch 1 verbleibend

Kategorie Ludwig drums
Ludwig Vintage Snare - Black Beauty, tube Lugs, 5 x 14" Supra-Phonic - LB-416-BT

Often imitated, never duplicated, Ludwig snare drums have been the industry standard since 1911. The tradition and quality continues on today better than ever with a sound that could only be Ludwig. Listen to any hit song from the 60's through today and chances are you're hearing a Ludwig Snare Drum.
Ludwig Snare Drums are the most toured and recorded snare drum in the world and with good reason. From the smooth round perfection of the bearing edge to the precision form of the snare bed, Ludwig Snare Drums are in a league of their own.


Vintage Ludwig Snares


Snares von Ludwig sind bis heute legendär. Hier sind die Black Beauty, Super Sensitiv oder Supraphonic zu nennen. Die Supraphonic unterscheidet sich durch die bei der Super Sensitiv angebrachte Parallelabhebung von dieser. Durch die Parallelabhebung entsteht allerdings auch ein deutlicher Klangunterschied. Die Super Sensitiv wurde hauptsächlich in den 1960er-Jahren verwendet, während die Supraphonic von vielen Rock- und Hard-Rock-Schlagzeugern verwendet wird/wurde, wie beispielsweise von John Bonham (Led Zeppelin), Ian Paice, Ginger Baker, Carl Palmer und Steve Gadd. Diese gibt es in den Maßen 14"×5 und 14"×6,5". Letztere setzte sich im Hard-Rock-Bereich durch, da sie im Gegensatz zur 5" durchsetzungsfähiger ist. In den 1980er-Jahren wurde die Ludwig Coliseum viel verwendet. Dies ist eine Holzsnare in den Maßen 14"×8". Sie gab in vielen Produktionen den typischen 1980er-Snare-Sound.VintageAuf dem Vintage-Markt sind Schlagzeuge und Trommeln von Ludwig die begehrtesten Schlaginstrumente und erzielen hohe Preise. Dies gilt insbesondere für die Black Beauty-Snares.Ludwig DrumsDie Ludwig Drum Company wurde 1909 von William F. & Theobald Ludwig gegründet. Sie eröffneten einen Drum Shop mit dem Namen Ludwig & Ludwig in ihrer Heimatstadt Chicago. In den späten 1920er Jahren wurde das Unternehmen an C.G. Conn Instruments verkauft. William Ludwig führte die Firma weiterhin für Conn, denen zu dieser Zeit auch die Leedy Drum Co. gehörte. Nach einiger Zeit beschloss William F. Ludwig, Conn zu verlassen und eine eigene Firma zu gründen. Er konnte den Namen Ludwig jedoch nicht verwenden, da diese Marke nun Conn gehörte, die weiterhin Ludwig & Ludwig-Trommeln vermarktete. 1937 kaufte William ein Fabrikgebäude und gründete die WFL Drum Company. Ironischerweise war WFL nun Konkurrent von Ludwig & Ludwig. Conn Instruments begann Anfang der 1950er Jahre, die beiden Schlagzeugmarken Leedy und Ludwig zu einer Marke zusammenzufassen, entschied sich jedoch später, das Schlagzeuggeschäft ganz aufzugeben. Im Jahr 1955 konnten William und sein Sohn Bill Jr. die Marke Ludwig von Conn zurückkaufen. In den nächsten Jahren wechselte ihre Firma den Namen von WFL zu "Ludwig". Durch die „British Invasion“, vor allem nach dem Auftritt der Beatles in der Ed Sullivan Show - Ringo Starr saß dort hinter einem Ludwig Drumset - , wurde Ludwigs Produktion enorm angeheizt. Endorser wie eben jener Beatles-Drummer, Led Zeppelins John Bonham oder später Alex van Halen machten die Marke so populär, dass teilweise rund um die Uhr produziert wurde. Noch heute sind Ludwig Drumsets aus den 60er Jahren ein Standard in Tonstudios und sicherlich die meist aufgenommenen Drumsets der Welt. Das schlägt sich natürlich auch im Preis nieder, der im Vergleich zu den meisten anderen Marken grundsätzlich etwas höher ist.    

Spezielle Dienstleistungen sind Ihr Mehrwert:   
  • Kombiversand bei Mehrfachkäufen  
  • Abholung/Lieferung sofort nach Ueberweisungseingang  
  • Professionelle Verpackung  
  • Sendungsnummer zur Sendungsververfolgung per Mail/SMS auf Wunsch

* Basierend auf Ihrem Wohnsitz in Switzerland. Mwst.-Sätze für andere Länder werden an der Kasse berechnet. Preis exklusiv Mwst.: CHF 1,671.31.